US: Lehrerin tritt behinderten Buben

schulkind buecher bub schule 611

(31.03.2016) Hat eine Lehrerin in den USA ein behindertes Schulkind absichtlich getreten? Das Video einer Überwachungskamera geht heute durchs Internet und sorgt für Empörung. Als die 71-Jährige um die Ecke geht, steht ein Schüler vor ihr. Sie stößt ihn mit dem Fuß zu Boden, behauptet aber, es wäre unabsichtlich passiert.

Die Lehrerin wurde dennoch verhaftet, vorläufig aber wieder entlassen. Sie ist inzwischen in Pension gegangen.

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona