US-Cops 'schießen' auf Schwarze

(19.01.2015) Neuer Polizeiskandal in den USA! In Florida zielen Polizisten bei Schießübungen auf Bilder ehemaliger afroamerikanischer Häftlinge! Aufgefallen ist das der Schwester eines Betroffenen. Sie hat sofort ihren Bruder Woody Deant informiert. Er ist fassunglos.

'Als mir das meine Schwester erzählt hat, war ich einfach nur sprachlos! Meine Verhaftung ist bereits 15 Jahre her, und ich stehe mittlerweile wieder voll im Leben. Ich habe einen Job und bin Vater! Ich kann nicht verstehen, wieso mein Foto für Schießübungen verwendet wird!'

Die Polizei von Miami hat sich mittlerweile für diese Aktion entschuldigt und sagt, dass es sich keinesfalls um rassistische Motive handelt. Künftig sollen nur noch Bilder von kommerziellen Anbietern verwendet werden.

Radikaler Karrierewechsel

Pastorin wird zum Nackt-Model

Todesfall im Naturpark

Mann von Bär attackiert

Festival: "Austria goes Zrce"

102 Fälle in Österreich

Mega Trinkgeld für Pianist

Er ist schwer krank

Mädchen schwer verletzt

Knallkörper statt Sprühkerze

Vulkan Sinabung bricht aus

Aschewolken über Indonesien

Das Rätsel mit den Bierdeckeln

Darum fliegen sie nicht geradeaus

Schon wieder Hai Attacke

Westküste Australien