US-Präsident im Krankenhaus

Trump: "Es geht mir sehr gut!"

(03.10.2020) Der berühmteste Corona-Patient der Welt ist seit Mitternacht im Krankenhaus. Nur vier Wochen vor der US-Wahl geben Donald Trump und seine Frau Melania ja bekannt, dass sie sich mit dem Corona-Virus angesteckt haben. Eigentlich wollte sich der US-Präsident im Weißen Haus in Quarantäne begeben. Doch aus reiner Vorsichtsmaßnahme empfehlen die Ärzte, dass er quasi Home Office aus der Klinik mache. Trump jedenfalls hat bereits eine Videobotschaft veröffentlicht.

"Ich denke, es geht mir sehr gut", sagte Trump in dieser kurzen Videobotschaft, die er im Weißen Haus aufgenommen hatte. Nach der Aufnahme hat Trump zeigen wollen, dass er auf den Beinen ist. Er zeigte in Richtung anwesender Journalisten einen Daumen, winkte und ging dann wie gewohnt über den Rasen zum Helikopter. Dabei trug der US-Präsident einen Mund-Nasen-Schutz.

(jf)

Ultima-Maßnahme: 2. Lockdown

Hängt von Spitälern ab

Corona-Tests in Kindergärten

Elternbrief sorgt für Aufregung

Aufruf zu Stopp-Corona-App

Je mehr desto wirksamer

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!