US-Teenager als Exorzistinnen

(25.09.2013) Drei Mädels aus dem US-Bundesstaat Arizona sorgen mit ihrem schrägen Hobby für Gänsehaut-Feeling! Brynne, Tess und Savannah, alle zwischen 18 und 21 Jahren alt, sind Exorzistinnen. Sie behaupten, mit Bibeln und Kreuzen Dämonen austreiben zu können. Bob Larsen, der Vater eines der Mädchen, ist ein selbsternannter Prediger, der die Mädchen für seine Zwecke missbraucht. Sie sind davon überzeugt, zu erkennen, wenn Menschen von Dämonen besessen sind. Eines der Mädels im US-TV:

‚Wir haben mehrere Wochen stundenlang trainiert und mit Reverend Larsen gearbeitet. Er hat uns zu Exorzismen mitgenommen und uns alles gezeigt. Da steckt viel Forschung dahinter, wie gesagt wir haben stundenlang trainiert, wir wissen also, worauf wir achten müssen, um die Anzeichen zu erkennen.‘

Versicherungssitz gestürmt

Wilde Szenen bei Corona-Demo

WM-Gold für Lamparter/Greiderer

ÖSV-Duo gewinnt Team-Sprint

Krankenschwester verstirbt

Nach AstraZeneca-Impfung

Schwebendes Schiff gesichtet!

Foto gibt Rätsel auf

Basketball-Star jetzt Wrestler!

Shaquille O'Neill dreht auf!

Corona-Impfung für Affen

Im San Diego Zoo in Kalifornien

UK: Strafen bei Ausreisen

ohne triftigen Grund

Stefan Kraft holt Gold!

Weltmeister auf Großschanze