US-Teenager als Exorzistinnen

(25.09.2013) Drei Mädels aus dem US-Bundesstaat Arizona sorgen mit ihrem schrägen Hobby für Gänsehaut-Feeling! Brynne, Tess und Savannah, alle zwischen 18 und 21 Jahren alt, sind Exorzistinnen. Sie behaupten, mit Bibeln und Kreuzen Dämonen austreiben zu können. Bob Larsen, der Vater eines der Mädchen, ist ein selbsternannter Prediger, der die Mädchen für seine Zwecke missbraucht. Sie sind davon überzeugt, zu erkennen, wenn Menschen von Dämonen besessen sind. Eines der Mädels im US-TV:

‚Wir haben mehrere Wochen stundenlang trainiert und mit Reverend Larsen gearbeitet. Er hat uns zu Exorzismen mitgenommen und uns alles gezeigt. Da steckt viel Forschung dahinter, wie gesagt wir haben stundenlang trainiert, wir wissen also, worauf wir achten müssen, um die Anzeichen zu erkennen.‘

Hund in heißem Auto gelassen

Mann sieht keine Schuld

16-Jährige fast vergewaltigt

in Linz

Zusammenstoß mit Straßenbahn

Zweijährige schwer verletzt

Tschetschenische Sittenpolizei

6 Verhaftungen

Nachwuchs bei den Erdmännchen

Ab nach Schönbrunn

Rettung von Baby-Eichkätzchen

Wie süß sind die bitte?

Streit um Murmeltiere

Frau spuckt, Mann schubst

NÖ: Wohnwagen in Flammen

Mega-Rauchsäule