USA: 15-Jähriger stirbt bei Mutprobe

(14.03.2015) Tödliche Mutprobe in den USA! Tyhreek Riley will vor Freunden auf dem Dach eines vierstöckigen Hauses in New York seinen Mut beweisen. Er soll über einen knapp 3 Meter breiten Spalt von einem Hausdach zum Nächsten springen. Doch der Sprung geht schief! Der 15-Jährige stürzt mehr als 15 Meter in die Tiefe. Er soll sofort tot gewesen sein. Nachbarn sind geschockt. Eine Anrainerin hatte die Kinder zuvor bereits mehrmals aufgefordert, nicht auf dem Dach zu spielen.

Sie sagt im US-TV:
"Ich habe sie in letzter Zeit öfter auf dem Dach gesehen. Ich habe ihnen gesagt sie sollen da runter kommen. Sie spielen nach der Schule da oben und ich kann sie hören, weil ich im obersten Stock wohne."

Angekettet auf Bahngleis!

Hund überlebt dank Zugbremsung

Spiderman trifft Papst

sorgt für Aufsehen

Nach 1 Corona-Fall:

Stadt verordnet Maßnahmen

Spanferkel Statue ärgerlich

Tierschützer laufen Sturm

Wega Einsatz nach Streit

PKW-Lenker und Waffen

Shitstorm gegen "Candy Ken"

Austro-TikToker unter Beschuss

Wiener muss Parkstrafe zahlen

Obwohl es Adresse nicht gibt!

Orban sagt München-Besuch ab

Nach Regenbogen-Debatte