USA: 15-Jähriger stirbt bei Mutprobe

(14.03.2015) Tödliche Mutprobe in den USA! Tyhreek Riley will vor Freunden auf dem Dach eines vierstöckigen Hauses in New York seinen Mut beweisen. Er soll über einen knapp 3 Meter breiten Spalt von einem Hausdach zum Nächsten springen. Doch der Sprung geht schief! Der 15-Jährige stürzt mehr als 15 Meter in die Tiefe. Er soll sofort tot gewesen sein. Nachbarn sind geschockt. Eine Anrainerin hatte die Kinder zuvor bereits mehrmals aufgefordert, nicht auf dem Dach zu spielen.

Sie sagt im US-TV:
"Ich habe sie in letzter Zeit öfter auf dem Dach gesehen. Ich habe ihnen gesagt sie sollen da runter kommen. Sie spielen nach der Schule da oben und ich kann sie hören, weil ich im obersten Stock wohne."

CoV: Rollt Mega-Welle an?

"Schwierige Monate vor uns"

Wanda-Keyboarder verstorben

Christian Hummer ist tot

Putin verleiht Snowden russische Staatsbürgerschaft

Whistleblower

Impftermine in Wien schnell weg

Affenpocken

Benzin ins Lagerfeuer gegossen

11-Jährige verletzt

Mobilmachung eskaliert

Reservist schießt auf Einberufungsleiter

Frist verlängert

Energiekostenausgleich

Amoklauf an russischer Schule

Mehrere Tote