USA: 15-Jähriger stirbt bei Mutprobe

(14.03.2015) Tödliche Mutprobe in den USA! Tyhreek Riley will vor Freunden auf dem Dach eines vierstöckigen Hauses in New York seinen Mut beweisen. Er soll über einen knapp 3 Meter breiten Spalt von einem Hausdach zum Nächsten springen. Doch der Sprung geht schief! Der 15-Jährige stürzt mehr als 15 Meter in die Tiefe. Er soll sofort tot gewesen sein. Nachbarn sind geschockt. Eine Anrainerin hatte die Kinder zuvor bereits mehrmals aufgefordert, nicht auf dem Dach zu spielen.

Sie sagt im US-TV:
"Ich habe sie in letzter Zeit öfter auf dem Dach gesehen. Ich habe ihnen gesagt sie sollen da runter kommen. Sie spielen nach der Schule da oben und ich kann sie hören, weil ich im obersten Stock wohne."

Corona-Regeln für Schulbeginn

Distanz, Lüften, Maske, Tests

Riesenärger mit Wanderern

Kuh-Challenge, Hunde, Müll

Party ohne Wasser & Strom

Los Angeles dreht ab

Alle Rapid-Spieler in Quarantäne

nach einem positiven Test

Donaukanal-Gewaltopfer tot

Jetzt gibt es Mord-Ermittlungen

Tierquälerei in der Stmk

Verwahrloste Katzen gefunden

Mordalarm im Weinviertel

Frau von Partner erstochen

Hochzeitsvideo zeigt Explosion

in Beirut