USA: Alligator vor Supermarkt

(22.10.2013) Ein Alligator hat im US-Bundesstaat Florida für Angst und Schrecken gesorgt! Die Kunden eines Supermarkts in Apopka trauen ihren Augen nicht, als sie das zwei Meter lange Tier sehen. Aufgefallen ist es, weil es genau vor der automatischen Tür des Supermarkts stehengeblieben ist. Die Glastür ist dadurch ständig auf und zugegangen. Eine Augenzeugin sagt zum US-Sender abc:

‚Wir waren gerade im Laden, um ein paar Kleinigkeiten für morgen zu kaufen, als plötzlich jemand sagt, dass draußen ein Alligator ist. Alle haben sich erschreckt, dann haben wir nachgesehen und tatsächlich, er war genau vor der Türe.‘

Von dem Tier fehlt jede Spur. Die Behörden gehen davon aus, dass es sich in einem nahegelegenen Wald versteckt.

Hier ein Video vom Alligator-Supermarkt-Ausflug!

BKA fahndet nach Kunstgemälden

Ermittlungen im Kloster

Vordrängler: Wann 2. Impfung?

Nur 42 Tage Zeit

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg