Abercrombie: Wirbel um 'Triple Zero'

'Triple Zero' für Superschlanke! Mit dieser neuen Kleidergröße sorgt jetzt das US-Modelabel "Abercrombie & Fitch" für Aufregung. Der XXXS-Schnitt in Größe 28 hat einen Hüftumfang von rund 58 Zentimetern, das entspricht eher der Taille einer 8-Jährigen und nicht der einer erwachsenen Frau. In den Medien wird der neue Schnitt als Werbung für Magersucht kritisiert.

Auch Gesundheitspsychologin Andrea Hammerer findet „Size Triple Zero“ problematisch: "Wenn man diese Größenbezeichnung einführt, schürt man den Ehrgeiz, dass man sagt: Schön ist nur, wer kleine Größen trägt und es ist abnormal, Größe Medium zu tragen oder eine Frau zu sein, Brüste oder einen Popo zu haben. Das prägt natürlich das Selbstbild der jungen Mädchen nachhaltig."

Kein Gurt: Verbrecher gefasst

Richtig blöd gelaufen

Mobbende Lehrer: Was tun?

Lass dich nicht fertig machen

Nadel im Burger

Zunge durchbohrt

Hotelgäste heimlich gefilmt

Als Porno ins Netz gestellt

Schönbrunn: Neuer Panda

Flauschiger Neuzugang

Österreich gegen Polen!

EM-Quali!