Mensch bekommt Schweineherz

Erfolgreiche OP in den USA

(11.01.2022) In den USA ist einem Patienten zum ersten Mal das Herz eines genveränderten Schweins erfolgreich eingesetzt worden. Laut der medizinischen Fakultät der Universität des Bundesstaates Maryland ging es dem 57-jährigen Patienten drei Tage nach der Transplantation gut. „Diese Organtransplantation hat erstmals gezeigt, dass das Herz eines gentechnisch veränderten Tieres ohne sofortige Abstoßung durch den Körper wie ein menschliches Herz funktionieren kann.“

Der Patient litt an einer Herzerkrankung im Endstadium. Da der Mann nicht für eine normale Organtransplantation zugelassen war, war die Transplantation des Schweineherzes die einzige Behandlungsoption, so die University of Maryland.

Er wollte für sein Leben kämpfen und weiterleben, darum entschied sich der Patient David Bennett für diese Operation. Die US-Arzneimittelbehörde FDA hatte eine Notfallzulassung für den Eingriff beauftragt.

(vs)

Instagram kostenpflichtig?

neue Funktion in Planung

Rückwärtsgang auf der Autobahn

Er wollte nicht im Stau stehen

Zündet Lotterie den Impfturbo?

Lob & Kritik von Experten

AUS-Visum: Novak Djokovic

Gericht:Anti-Impf-Einstellung

Ex-Bk Kurz ähnelt Delfin

ominöse Studien

Öko-soziale Steuerreform

Alle Details

Wutanfall auf Sendung

„Ihr verdammten Impfgegner“

Moskau mit Marinemanöver

Weiter Säbelrasseln