USA: Facebook-Post an Drogenkäufer!

(07.05.2016) Über einen Facebook-Post wird gerade heftig diskutiert. “Bitte ruft nicht mehr an“, postet die Polizei der amerikanischen Kleinstadt Alliance in Ohio. Der Post ist für potentielle Drogenkäufer gedacht! Die Polizei beschlagnahmt das Handy eines Drogendealers. Während der Ermittlungen sind die ständigen Nachrichten an den Crystal-Meth-Verkäufer aber so störend, dass die Ermittler das Posting verfassen.

Dort schreiben sie auch, dass es bei ihm heute keinen Drogen mehr zu kaufen gibt. Und der Klingelton sei übrigens extrem anstrengend. Die Kommentare unter dem Post spalten sich: Viele User finden die Aktion extrem lustig, andere eher unprofessionell.

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner

Normalität Sommer 2021?

Ziel von Kurz und von der Leyen

Lockdown sorgt für Putzfimmel

Vor allem bei jungen Männern

Schließfach-Klau: Fahndung

in NÖ und Wien

4.954 Corona-Neuinfektionen

Leichter Rückgang setzt sich fort

Katze rettet vor Brand

Besitzer geweckt

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los