USA: Rettung aus Flammeninferno

(26.03.2014) Dramatische Rettung aus einem Flammeninferno in Houston im US-Bundesstaat Texas! Ein gerade errichtetes Wohnhaus steht in Vollbrand. Ein Bauarbeiter sitzt auf einem Balkon im zweiten Stock in der Falle. Die Hitze wird unerträglich, der Mann schafft es, sich auf einen Balkon im Stock darunter zu retten. Gerade noch rechtzeitig trifft die Feuerwehr mit einem Leiterwagen ein.

Kommandant Brad Hawthorne:
‚Wir haben versucht, ihn zu erreichen. Wir wollten nicht, dass er zu früh springt, aber er hat ohnehin solange gewartet, bis wir die Leiter bereit hatten.‘

Der Bauarbeiter hat Riesenglück. Denn nur wenige Sekunden, nachdem er die Leiter erreicht hat, bricht das ganze obere Stockwerk in sich zusammen.

Medien: Alaba zu Real

Ablösefrei nach Madrid

Details nach Mord in OÖ

Tiefer Hass auf Ehefrau

FFP2-Masken: Mehrmals tragen?

Tragedauer entscheidend

US-Kapitol abgeriegelt

Brand als Ursache

Baby-News bei Justin Timberlake

Kind Nummer 2 bestätigt

Putin-Gegner im Gefängnis

30 Tage Haft für Nawalny

Matura-Erleichterungen '21

Schüler machen Druck

Kündigung wegen Impfung?

Deutschland: Impfgegner-Eklat