USA: Töchter jahrelang eingesperrt

Ein furchtbarer Fall von Vernachlässigung ist in den USA aufgeflogen. In Tucson in Arizona sollen Eltern ihre drei Töchter jahrelang in ihren Zimmern gefangen gehalten haben. Die Mädchen im Alter von 12, 13 und 17 Jahren sind stark unterernährt. Sie sollen sich seit Monaten nicht mehr waschen haben dürfen. Die Eltern, 32 und 34 Jahre alt, wurden festgenommen, sie wurden in 19 Punkten angeklagt. Aufgeflogen ist der Fall, weil zwei Mädchen zu Nachbarn geflohen waren. Der Nachbar sagt zu CNN:

“Sie haben gesagt, dass ihr Stiefvater ein Messer hätte und sie gerade aus ihrem Zimmer geflohen seien. Sie hatten keine Schuhe an und haben ausgesehen, als ob sie gerade aus dem Bett gekrochen wären. Wir haben sie ins Haus geholt und den Notruf gewählt.“

Zu viele fahren besoffen

Alkounfall-Rekord im Juli!

Bande prügelt 14-Jährige

Das Video ist schockierend!

Meer: Bakterien töten Urlauber

nach nur 8 Stunden

Wien: Kinder in WC gesperrt

Anzeige gegen Kindergarten

Navi-System Galileo: Ausfall!

Keine Signale

Mysteriöse Bissattacken

in Spanien!

Goalie hält Elfmeter

kurz darauf ist er tot

Irrer Raser auf Campingplatz

Urlauber niedergefahren