User wütend: Update killt iPhones

„Error 53“ bringt iPhone-User zur Weißglut! Wenn er auftaucht, kannst du dein Handy wegschmeißen. Was steckt dahinter?

Betroffen sind alle iPhones, bei denen der Home-Button samt Fingerabdrucksensor ausgetauscht wurde, aber nicht von Apple selbst. Das Gerät funktioniert dann zwar noch eine Weile. Mit dem Update auf iOS 9 wird es aber plötzlich quasi unbrauchbar und zeigt nur mehr „Error 53“ an.

Berichten zufolge wurde betroffenen Usern auch in Apple-Stores nicht geholfen.

Apple spricht von einer Sicherheitsmaßnahme. Es könnte ja sein, dass Unbefugte durch den Sensortausch das Handy knacken wollen. Obwohl dieser Fehler schon seit einiger Zeit bekannt ist, gibt es jetzt, ausgelöst durch einen Zeitungsartikel, eine große Diskussion darüber. Apple wird vorgeworfen, seine User so zu zwingen, nur die teuren Originalersatzteile zu kaufen. Das verstößt möglicherweise gegen Wettbewerbsregeln.

Der einzige Schutz vor "Error 53" ist demnach, Reparaturen des Homebuttons nur bei autorisierten Händlern durchführen zu lassen.

Teile diese Story mit deinen Freunden!

Pinke Schafe am Festival

Heftige Kritik an Werbeaktion

Hat Arzt 95 Kinder missbraucht?

Schwere Missbrauchsvorwürfe

iOS 12.4: Sicherheits-Update

Gefährliche Lücke behoben

NÖ: 14-Jähriger tötet Mutter

schreckliche Bluttat!

Filter-Fail bei Pressesprecherin

als süßes Kätzchen im Netz

Drink steckt Hemd in Brand

Showeinlage geht schief

Rasenmähen: Frau stirbt fast

Skurriler Unfall

Mann mit Hund provoziert Kuh

Purer Leichtsinn!