Van der Bellen leicht verletzt

Wanderunfall in Tirol

(22.08.2022) Bundespräsident Alexander Van der Bellen ist bei einer Wanderung gestern Sonntag abgerutscht und musste ins Krankenhaus gebracht werden!

Van der Bellen, der ja bekanntlich gerne wandern geht, war gestern am Tiroler Kaunergrat unterwegs. Wie sein Team gestern Abend auf Twitter bekanntgibt, ist der Bundespräsident bei der Bergwanderung abgerutscht. Unter Begleitung der Cobra wird er schließlich ins nächstgelegene Krankenhaus gebracht.

Bei dem Unfall zog er sich Abschürfungen und eine leichte Gehirnerschütterung zu, so sein Team auf Twitter.

Kommende Termine des Bundespräsidenten werden nun abgesagt.

Auf Twitter bekommt Van der Bellen jetzt zahlreiche Genesungswünsche. Unter anderem von Konkurrenten Dominik Wlazny (Marco Pogo).

(TH)

Anschlag in Wien

Prozess gegen Kontaktmann

Drohnenangriff auf Kiew

Infrastruktur betroffen

Grausame Schweinemast

Betrieb kommt glimpflich davon

Schlafender Einbrecher im Auto!

Besitzerin unter Schock

Kommt die Maskenpflicht?

Corona-welle nimmt Fahrt auf

Diesel knackt 2-Euro-Marke

Tirol+Vorarlberg am teuersten

#klarnaschulden geht viral

Irrer TikTok-Trend

Putin unterzeichnet Annexion

Völkerrechtswidriges Gesetz