Van der Bellen um 00:18 in Lokal

nach Corona-Sperrstunde

(24.05.2020) Große Aufregung um einen Fehltritt von Bundespräsident Alexander Van der Bellen! Er und seine Frau sind heute Nacht um 00:18 Uhr im Gastgarten eines italienischen Lokals erwischt worden – fast eineinhalb Stunden nach der verordneten Corona-Sperrstunde! Offiziell war das Lokal zu diesem Zeitpunkt bereits geschlossen, aber für den Wirten könnte der Verstoß ein teures Nachspiel haben.

Van der Bellen entschuldigt sich heute für seinen Fehler: Er sei erstmals seit dem Lock-down mit seiner Frau und zwei Freunden essen gegangen und habe die Zeit übersehen.

(CJ)

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden