Van der Bellen um 00:18 in Lokal

nach Corona-Sperrstunde

(24.05.2020) Große Aufregung um einen Fehltritt von Bundespräsident Alexander Van der Bellen! Er und seine Frau sind heute Nacht um 00:18 Uhr im Gastgarten eines italienischen Lokals erwischt worden – fast eineinhalb Stunden nach der verordneten Corona-Sperrstunde! Offiziell war das Lokal zu diesem Zeitpunkt bereits geschlossen, aber für den Wirten könnte der Verstoß ein teures Nachspiel haben.

Van der Bellen entschuldigt sich heute für seinen Fehler: Er sei erstmals seit dem Lock-down mit seiner Frau und zwei Freunden essen gegangen und habe die Zeit übersehen.

(CJ)

Haustiere zu Xmas? Nein!

Lockdown sorgt für Boom

Nachtgastro ist enttäuscht

Keine Perspektive

Spontane Übernachtungsparty

Eingeschneit in IKEA-Filiale

Impfpflicht: ELGA-Abmeldeflut

Es bringt aber nichts!

Pornos auf dem Schulhof

Altersbeschränkungen gefordert

Schildkröten in Nicaragua

Eierlegen unter Militärschutz

Wien wieder als Vorreiter

Gastro-Öffnung erst am 20.12

Spitäler rüsten auf

Mitarbeiter mit Pfefferspray