Vapiano ist pleite

weltweit über 230 Restaurants

(20.03.2020) Ist das das Ende der langjährigen Erfolgsgeschichte? Vapiano führt weltweit mehr als 230 Restaurants. Ein großer Teil davon muss aber aufgrund der Corona-Krise geschlossen bleiben. Es gibt also kaum Einnahmen – Gehälter, Mieten und Betriebskosten müssen aber trotzdem gezahlt werden. Nun ist das Unternehmen zahlungsunfähig!

Die Restaurant-Kette Vapiano hatte schon länger mit finanziellen Schwierigkeiten zu kämpfen – nun ist sie auch der Corona-Krise zum Opfer gefallen. Das deutsche Unternehmen hat heute Insolvenz angemeldet und die Bundesregierung Deutschlands aufgefordert, der Wirtschaft zu Hilfe zu kommen. Der Vorstand hofft, den Insolvenzantrag innerhalb der dreiwöchigen Frist noch irgendwie abwenden zu können.

(CJ/APA)

Comeback der Discos?

Heute fälllt Entscheidung

Verbotene Jagd auf Haie

Schockierende Bilder

Gasexplosion knapp verhindert

in Wien Ottakring

Beulenpest: Bub (15) tot

Kommt die Pest zurück?

Würgeschlange auf Gehweg

Schock in Hamburg

Einjähriger Bub erschossen

Tragödie in New York

Giftschlange in Hallenbad

Stmk: Aufregung um Hornviper

Messermord in Graz: Prozess

Zweifach-Mama (33) erstochen