Vater kämpft mit Video gegen Mobbing

(25.01.2015) Besonders harter Fall von Mobbing in Minnesotia in den USA. Eine erst 10-Jährige wird derzeit von mehreren Schulkollegen tyrannisiert und wüst beschimpft – das schwarze Mädchen ist nämlich von einer weißen Familie adoptiert worden.

Der Vater Brad Knudson weiß sich nicht mehr zu helfen. Die Eltern der anderen Kinder sehen einfach zu und beschimpfen sogar ihn. In der aussichtslosen Lage greift er zu seiner Kamera, dreht ein Video und stellt es auf YouTube. Denn er kann nicht mehr schlafen, wie er sagt:

“Erst vor wenigen Tagen hat sich erst der Sohn von sehr guten Freunden umgebracht - wegen Mobbing. Und das im Alter von 13. Seitdem können meine Frau und ich nicht mehr schlafen. Immer müssen wir an unsere Tochter denken und daran, dass das Schlimmste passieren kann. Ich liebe meine Tochter und möchte nicht, dass diese Verrückten sie in den Tod treiben.“

Der Clip verbreitet sich rasend schnell, hat bereits über 3 Millionen Klicks und sorgt in den USA für eine neue Diskussion rund um Rassismus und Mobbing.

Bei Tik Tok-Dreh überfahren

17-Jähriger in Tirol verletzt

FC Bayern vernichtet Barcelona

trotz Eigentor von David Alaba

Kreuzfahrten: Grünes Licht

Aida und Costa stechen in See

Reisewarnung für Kroatien

Mehrere Urlaubscluster

15h an Boje geklammert

Stand-up-Paddlerinnen in Not

282 neue Corona-Fälle

innerhalb 24h

"Menstruations-Urlaub" für Frauen

in Indien

Heftige Wunden nach Hagel

Radprofi zieht sich aus