Vater prügelt Tochter blutig

(05.12.2018) So viel Brutalität ist nicht zu fassen! In Graz alarmieren Nachbarn die Polizei, weil sie einen lautstarken Streit hören. Als die Polizei eintrifft, machen sie einen grausamen Fund. Eine 14-Jährige liegt blutüberströmt im Badezimmer. Der Vater, ein 49-jähriger Rumäne, hat seine Tochter krankenhausreif geprügelt, weil diese nicht in der Schule gewesen ist. Der Vater ist sich allerdings keiner Schuld bewusst, so Fritz Grundnig von der Polizei Steiermark:

"Er hat den Beamten gegenüber geäußert, dass es sein gutes Recht ist, die Tochter zu schlagen und er kann sie schlagen, wann und wie er will."

Gegen den Vater ist ein Betretungsverbot ausgesprochen worden. Er wurde festgenommen. Das Mädchen ist im LKH Graz stationär aufgenommen worden.

Gold für Österreich!

ÖSV Frauen im Teambewerb

US-Popstar Billie Eilish

mit doku auf Apple TV+

Ramona Siebenhofer

2. Platz in Val di Fassa

Sarah Jessica Parker im Dirndl

Sex-and-the-city-Star zeigt Stil

EU plant Corona-Impfpass

Soll bis zum Sommer da sein

Horror-Fund: 80 Alligatorenköpfe

bei Hausdurchsuchung in Birmingham

Riesige Cannabis-Indoorplantage

auf Wiener Sophienalpe

Mysteriöser Tod in Australien

Überreste der Frau gefunden