Vbg: Känguru auf Reisen

Tier aus Zoo entwischt

(06.09.2022) Welcome to Austr(al)ia! Im Doppelmayr-Zoo in Wolfurt haust derzeit ein Känguru weniger als sonst. Das Beuteltier hat sich vergangenen Freitag auf den Weg in die Wildnis gemacht. Wie genau das Tier aus dem Zoo entkommen ist, wissen auch die Mitarbeiter nicht so wirklich. Man habe aber bereits einen Plan, um das Känguru wieder einzufangen, berichtet Dietmar Flatz vom Doppelmayr-Zoo.

Auf seiner Reise wurde der abenteuerlustige Abgänger schon einige Male gesichtet, unter anderem in Bildstein und Schwarzach. Es bleibt abzuwarten, ob das Känguru wieder den Weg zurück in sein Gehege findet.

Das ausgebüxte Tier gehört zu den Bennett-Kängurus. Diese erreichen eine Kopf-Rumpf-Länge von 92 bis 105 Zentimetern. Ihr Schwanz ist rund 70 bis 75 Zentimeter lang und sie bringen zwischen 14 und 19 Kilo auf die Waage.

Bennett Känguru

Bennett-Känguru in freier Wildbahn

(LS)

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt

Inflation steigt auf 10,5%

Rekordniveau seit 70 Jahren

Rad: Freie Fahrt bei Rot

Erste Kreuzung in Linz