Vegan ernährtes Kind stirbt fast

(11.07.2016) Darf ich ein Kind wirklich rein vegan ernähren? Ein Drama in Italien sorgt im Netz für heftige Diskussionen. In Mailand ist jetzt einem Elternpaar das Sorgerecht für den 14 Monate alten Sohn entzogen worden. Die Eltern – selbst strenge Veganer - sollen das Kind ganz ohne Tierprodukt ernährt haben. Der Bub ist völlig unterernährt ins Krankenhaus eingeliefert worden, seine Calcium- und Eisenwerte sollen verheerend gewesen sein. Bei der Einlieferung ins Spital hat er kaum mehr als ein Neugeborenes gewogen. Ein Herzfehler soll die ganze Situation dann noch verschlimmert haben.

Ohne Absprache mit dem Kinderarzt sei diese Art der Ernährung unverantwortlich, sagt Kinder- und Jugendanwältin Monika Pinterits:
“Ein Kind muss alle Stoffe bekommen, die es benötigt. Es gibt auch Ersatzprodukte, wo diese Stoffe enthalten sind. Ich warne aber vor zu viel Druck. Später muss das Kind auch selbst entscheiden dürfen, ob es tierische Produkte essen will.“

Per Drohne durch die Hofburg

Video zum Nationalfeiertag

Queen: 1.000 Uhren umstellen

Angestellte brauchen 40 Stunden

Vermisst: 15-Jährige

Polizei bittet um Mithilfe

Teddys statt Fußballfans

kein Publikum erlaubt

Neue Corona-Regeln

Babyelefant lebt wieder!

Enten zu Tode gequält

drei Jugendliche ausgeforscht

Über 3.600 Fälle in nur 24h

Neuer Corona-Rekord

Slowenien: Ö als Risikogebiet

Ab Montag Reisebeschränkungen