Velden: Ehedrama verhindert

(19.11.2013) Krimi am Wörthersee: In Velden kündigt ein 30-jähriger Mann an, seine Ehefrau erschießen zu wollen, weil diese ihn verlassen will. Die Frau flüchtet. Der Mann rastet aus, schnappt sich sein Gewehr und steigt ins Auto. Die Mutter des 30-Jährigen, die Zeugin des Vorfalls wurde, alarmiert die Polizei. In einem Lokal beim Bahnhof Velden wird der Mann später festgenommen. Norbert Hassler von der Polizei:

“Bei der Festnahme war der Mann unbewaffnet. Im Auto haben wir aber am Beifahrersitz ein geladenes Gewehr und mehrere Patronen gefunden.“

TikTok sperrt Profile

Fakt: Hunderte Seiten entfernt

Mordfall Leonie

Verhaftung in London

Protestmarsch gegen Activision

Sexismus in der Gaming-Branche

Baggerfahrer rastet aus

Wohnungen in Trümmern

Flughafen Verschärfungen

PCR verpflichtend

Gallup-Umfrage: Wo sind sie?

Die Impf-Skeptiker Österreichs

Hirscher verletzt

Ex-Ski-Star im Motorsport

Klagenfurt: Nichten missbraucht

30 Monate Haft