Kids vor dem Dschihad schützen

(10.09.2014) Die Faszination heimischer Jugendlicher für den Terror muss gestoppt werden! Erst gestern wurde ja bekannt, dass wieder drei Mädchen aus Österreich in den Heiligen Krieg in den Irak oder nach Syrien ziehen wollten. In Wien will ein neuer Verein Teenager vor dem Dschihad schützen. Der Verein soll vor allem eine Anlaufstelle für Eltern, Lehrer oder auch Freunde von gefährdeten Jugendlichen sein. Vor allem Eltern können oft nicht verstehen, warum ihre Kinder mit Terroristen sympathisieren.

Der Vize-Obmann des Vereins „Netzwerk Sozialer Zusammenhalt“ Thomas Schmidinger:
"Wer einen Hass gegen unsere Gesellschaft ausleben will, der ist beim 'Islamischen Staat' an der richtigen Adresse. Das ist eine Rebellion, die letztendlich nicht wirklich eine Alternative darstellt, aber das bemerken die Jugendlichen oft erst dann, wenn sie im Nahen Osten sind."

HIER kommst du zum Verein!

Klaudia Tanner Corona-positiv

Ministerin in Quarantäne

Wien: Massentests ab Freitag

Zwei Tage später als geplant

Östrogenpflaster gegen Corona?

USA reagieren auf Studie

Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

Vogelgrippe in England

10.000 Truthähne getötet

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie