"Vergessener Astronaut" ist Fake

(15.02.2016) Die Spam-Mail über einen vergessenen Astronauten im All sorgt gerade für jede Menge Lacher im Netz! Ein Nigerianer sei im Jahr 1990 ins All geschossen worden und seither nicht mehr zurück auf die Erde geholt worden. Jetzt will ihn aber sein Bruder wieder auf die Erde runterholen. Der Rücktransport koste jedoch drei Millionen Dollar.

Aus diesem Grund bittet er nun die Mail-Adressaten, Geld zu überweisen. Diese gute Tat würde auch belohnt werden. Seinem Bruder würde nach der Rückkehr nämlich ein Gehalt von 15 Millionen Dollar zustehen. Ein Teil davon solle an die Spender ausgezahlt werden. Sei aber bitte nicht so naiv und fall drauf rein.

Lockdown Light: Sorge um Psyche

Angst vor dem Corona-Winter

Ehefrau und Polizei attackiert

Villacher rastet aus

Stoßen Spitäler bald an Grenze?

Anschober: Mitte/Ende November

VfGH kippt Mindestabstand

in Gastronomie

F: Höchste Terrorwarnstufe

Frankreich reagiert auf Attacken

Corona-Disziplin macht müde

Moralische Zwickmühle

Österreich: Neuer Corona-Rekord

4.453 Neuinfektionen in nur 24h

BMF warnt vor Betrugs-Mails

Fake-Message von „FinanzOnline“