Vergewaltigung auf Herren-Klo

War es dieser Mann?

(02.06.2020) Kommt dir dieser Mann bekannt vor? Aufgrund des Verdachts einer Vergewaltigung fahndet die Wiener Polizei nun nach einem unbekannten Täter. Dieser Mann wird beschuldigt, im Dezember vergangen Jahres eine 42-jährige Frau auf einer öffentlichen Toilette in der Millennium City unter Einfluss von Gewalt zu einer sexuellen Handlung gezwungen zu haben.

Fahndungsfoto News 0206 Contentbild 763x429

Die beiden haben sich zuvor in einer Diskothek kennengelernt. Außerhalb des Disco soll er die Frau bedrängt und in weiterer Folge auf ein Herren-WC getragen und sich an ihr vergangen haben. Erst als andere Personen die WC-Anlage betreten wollten, ergriff der Beschuldigte die Flucht.

Polizei bittet um Hinweise

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien werden Lichtbilder, die den Tatverdächtigen zeigen, veröffentlicht. Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall und zur Identität, bzw. Aufenhaltsortes dieses Mannes sind ans LKA Wien unter der Telefonnummer 01/31310-62800 zu richten. Für den Verdächtigen gilt die Unschuldsvermutung.

(ak)

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt