Vergewaltigt: Opfer spricht in Videos

(08.03.2016) Echt arg, was diese Frau in ihren Videos erzählt! Noa Maiman aus Israel ist als Kind und Jugendliche mehrmals von einem Hausangestellten vergewaltigt worden. In ihrem Video-Blog erzählt sie, wie sehr sie auch noch heute mit über 30 Jahren darunter leidet und wie wichtig es ist, sich als Opfer professionelle Hilfe zu holen. Ein Thema, das nicht nur am heutigen Weltfrauentag hochaktuell ist.

Noa hat sich entschieden, mit ihren Storys an die Öffentlichkeit zu gehen, um anderen Frauen, die auch so etwa durchleben mussten, zu helfen.

Zweiter Lockdown in Irland

als erstes EU-Land

Finnland verbietet Penis-Fotos

"Dickpics" bald strafbar

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf