Verheerend: Drama vor Lampedusa

(22.07.2014) Die jüngste Flüchtlingskatastrophe vor der italienischen Insel Lampedusa ist verheerender als angenommen. Nicht 30, sondern ganze 181 der knapp 760 Menschen sind tot. Sie sind teils beim Untergang ertrunken, teils im Lagerraum des Bootes von anderen Flüchtlingen erstochen worden, damit sie nicht ans ohnehin komplett überfüllte Deck gelangen können. Die Zeitung La Repubblica hat ein Video veröffentlicht, das das Boot offenbar unmittelbar vor dem Untergang zeigt – du siehst es hier!

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden