Verheerend: Drama vor Lampedusa

(22.07.2014) Die jüngste Flüchtlingskatastrophe vor der italienischen Insel Lampedusa ist verheerender als angenommen. Nicht 30, sondern ganze 181 der knapp 760 Menschen sind tot. Sie sind teils beim Untergang ertrunken, teils im Lagerraum des Bootes von anderen Flüchtlingen erstochen worden, damit sie nicht ans ohnehin komplett überfüllte Deck gelangen können. Die Zeitung La Repubblica hat ein Video veröffentlicht, das das Boot offenbar unmittelbar vor dem Untergang zeigt – du siehst es hier!

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden

Ausreisekontrollen in Braunau

Ab Mitternacht

Häftlinge feiern in Wr. Neustadt

Männer jetzt verlegt