Verheerend: Drama vor Lampedusa

(22.07.2014) Die jüngste Flüchtlingskatastrophe vor der italienischen Insel Lampedusa ist verheerender als angenommen. Nicht 30, sondern ganze 181 der knapp 760 Menschen sind tot. Sie sind teils beim Untergang ertrunken, teils im Lagerraum des Bootes von anderen Flüchtlingen erstochen worden, damit sie nicht ans ohnehin komplett überfüllte Deck gelangen können. Die Zeitung La Repubblica hat ein Video veröffentlicht, das das Boot offenbar unmittelbar vor dem Untergang zeigt – du siehst es hier!

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App

Toter bei Impfstoffstudie

bekam Placebo

D macht uns zum Risikogebiet

Reisewarnung für Österreich