Verhindert Corona-App 2. Welle?

Bis jetzt zu wenig Downloads

(05.08.2020) “Wir werden ‘Stopp-Corona‘ noch brauchen!“ Mit dieser deutlichen Message wirbt das Rote Kreuz jetzt für seine App. Die Anwendung verzeichnet in Österreich bisher knapp 900.000 Downloads. Das ist für effektives Contact Tracing viel zu wenig. Die App hat leider hierzulande ein schlechtes Image, da zu Beginn über Pflicht und Freiwilligkeit diskutiert worden ist. Inzwischen haben aber auch Datenschützer grünes Licht für die App gegeben.

Also bitte downloaden, sagt Bundesrettungskommandant Gerry Foitik:
"Die App kann einen ganz wesentlichen Beitrag dazu leisten, eine zweite Welle zu verhindern. Sie ist kostenlos, kann schnell heruntergeladen werden und die Daten sind wirklich völlig sicher. Dank der App kann man seine Verwandten, Bekannten und Kollegen im Fall einer Infektion rechtzeitig informieren und schützen."

(mc)

Weihnachts-Skiurlaub: Verbot?

Proteste gegen Roms Pläne

Masstentests: Intensive Planung

vom Bundesheer

Sauerstoffleitungen vereist

NÖ: Patienten umgeleitet

Polizei löst Technoparty auf

Über 130 Gäste in Berliner Club

Masken-Weihnachtsmänner?

Shitstorm: Schoko-Nikoläuse

Anschober: "Leichte" Wirkung

Nächsten 2 Wochen entscheidend

Autorennen mit Kleinkind

Mit 120 km/h durchs Ortsgebiet

3.145 neue Corona-Fälle

71 weitere Todesopfer