Boeing schafft Blitzstart

(22.11.2013) Blitzstart geglückt! Eine verirrte Boeing hat trotz viel zu kurzer Startbahn wieder abheben können. Am Abend hat sich der Pilot eines riesigen Frachtflugzeugs auf einen kleinen Provinz-Flughafen im US-Bundesstaat Kansas verirrt. Das Problem: Um wieder abzuheben, braucht eine solche Boeing normalerweise eine Strecke von 3000 Metern. Die Startbahn des kleinen Flughafens ist allerdings nur 1900 Meter lang. Stundenlang haben Experten getüftelt und den Blitzstart geplant. Christoph Mair vom Österreichischen Pilotenverband:

„Je leichter das Flugzeug, desto weniger Startbahn braucht man. Ich nehme also an, dass man die Maschine völlig entladen und nur wenig Treibstoff in den Tanks gelassen hat. Somit hat die Boing wieder erfolgreich abheben können.“

Cyber Monday: So ticken User

Neidhammel-Effekt

Klaudia Tanner Corona-positiv

Ministerin in Quarantäne

Wien: Massentests ab Freitag

Zwei Tage später als geplant

Östrogenpflaster gegen Corona?

USA reagieren auf Studie

Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

Vogelgrippe in England

10.000 Truthähne getötet

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert