Verkehrsunfall: 2 Kinder tot

Womöglich illegales Rennen

(26.02.2022) Schock-Unfall im deutschen Bundesland Niedersachsen!

Durch ein gefährliches Überholmanöver sind am Freitag zwei Kinder im Alter von 2 und 6 Jahren ums Leben gekommen.

Laut der Polizei wollte eine 39-jährige Autofahrerin in einer langgezogenen Kurve ein anderes Auto überholen. Der Fahrer, ein ebenfalls 39-jähriger beschleunigt aber als die Frau neben ihm ist und die beiden Autos fahren länger nebeneinander her.

Die 39-jährige verliert dann die Kontrolle über ihren Wagen, rast in den Gegenverkehr und in das Auto eines 50-jährigen, der rechts von der Fahrbahn abkommt und schwer verletzt wird. Danach kollidiert sie mit dem Auto einer jungen Familie.

Der Wagen der Familie überschlägt sich, alle vier Personen werden eingeklemmt. Zeugen alarmieren sofort Rettungskräfte, die versuchen die eingeschlossenen Personen zu befreien. Der 2-jährige Junge verstirbt noch an der Unfallstelle. Sein 6-jähriger Bruder wird schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht und erliegt in der Nacht auf heute seinen Verletzungen. Die Eltern, eine 29-jährige und ein 37-jähriger werden schwer verletzt.

Die Unfallfahrerin wird auch schwer verletzt und wird in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt jetzt wegen fahrlässiger Tötung, fahrlässiger Körperverletzung und verbotenen Kraftfahrzeugrennens.

(FJ)

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?

61 Vogelspinnen in Paket

Horrorfund in der Stmk