Verkehrsunfall in Hagenbrunn

16-Jähriger ist tot

(26.05.2021) Schrecklicher Verkehrsunfall in Hagenbrunn (Bezirk Korneuburg) am Dienstagnachmittag. Ein 16-Jähriger ist dabei ums Leben gekommen. Zwei weitere Jugendliche im Alter von 17 Jahren wurden beim Zusammenstoß zweier Pkw schwer verletzt und Polizeiangaben zufolge per Notarzthubschrauber abtransportiert.

Überholmanöver mit schrecklichen Konsequenzen

Ereignet hatte sich die Kollision an einer Kreuzung der L3109. Eine 55-Jährige wollte mit ihrem Wagen links abbiegen, wurde dabei aber vom Auto eines 17-Jährigen überholt. Das Kfz des Jugendlichen kam von der Straße ab, überschlug sich und landete letztlich auf einem Feld. Für den 16-Jährigen, der im Pkw des jungen Lenkers auf der Rückbank gesessen war, kam jede Hilfe zu spät. Der Niederösterreicher starb an Ort und Stelle. Schwer verletzt wurde neben dem Fahrer auch ein weiterer 17-jähriger Insasse des Wagen.

(fd/apa)

Russland ist siegesgewiss

3 Monate Krieg

OECD: Hohe Steuerlast!

Österreich auf Platz 3

2-Jähriger stürzt von Balkon

6 Meter freier Fall

Affenpocken

Wie schützen wir uns?

Reservierungspflicht im Zug?

ÖBB kämpft mit Überlastung

Chemikalien in Fußballstadion

Verteilt von Unbekannten

Ende der Maskenpflicht!

Im Handel und Öffis!

Aus für PCR-Tests

Ab Juni an Schulen