Verletzte Maturanten am Heimweg

(01.07.2015) Nach dem Bananen-Unfall bei einer Maturareise in Kroatien werden heute die letzten beiden Verletzten nachhause nach Österreich gebracht. Insgesamt drei der Teenager sind ja unter ein Motorboot geraten und schwer verletzt worden. Sie hatten bei der Fahrt auf einer sogenannten Banane den Halt verloren. In Lebensgefahr ist aber niemand mehr. Schon gestern wurde per Hubschrauber ein verletztes Mädchen nach Oberösterreich gebracht.

Jasmin Gaderer von der Oberösterreich-Krone:
„Die kroatischen Behörden ermitteln natürlich in dem Fall. Der Bootsfahrer wurde schon einvernommen, es ist noch nicht klar, was mit ihm passiert. Aber sollte er da irgendwelche Richtlinien übertreten haben, dann wird er natürlich angeklagt werden.“

Die ganze Story heute in der Oberösterreich-Krone und auf krone.at

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen

Bis zu 200 € für Alle!

Klimabonus ab Oktober

Katzen als Widerstands-Symbol

"Shafa the Cat"

"Let's Dance" das Finale

Die RTL-Tanzshow

Junge wechseln ständig Firma

Jobhopping voll im Trend

Kopftuchverbot fällt

In den Kindergärten