Verletzte Maturanten am Heimweg

(01.07.2015) Nach dem Bananen-Unfall bei einer Maturareise in Kroatien werden heute die letzten beiden Verletzten nachhause nach Österreich gebracht. Insgesamt drei der Teenager sind ja unter ein Motorboot geraten und schwer verletzt worden. Sie hatten bei der Fahrt auf einer sogenannten Banane den Halt verloren. In Lebensgefahr ist aber niemand mehr. Schon gestern wurde per Hubschrauber ein verletztes Mädchen nach Oberösterreich gebracht.

Jasmin Gaderer von der Oberösterreich-Krone:
„Die kroatischen Behörden ermitteln natürlich in dem Fall. Der Bootsfahrer wurde schon einvernommen, es ist noch nicht klar, was mit ihm passiert. Aber sollte er da irgendwelche Richtlinien übertreten haben, dann wird er natürlich angeklagt werden.“

Die ganze Story heute in der Oberösterreich-Krone und auf krone.at

Pingeliges Essen bei Kindern

wächst sich nicht immer raus

Mega-Wirbel um Poolparty

Krasses Video aus den USA

Bub von Bären verfolgt

Junge bewahrt die Nerven

Maske auf der Straße entsorgt

500 Euro Strafe

CoV-2 Welle nimmt in Chile stark zu

Fast 5000 Neuinfektonen über Nacht

Bankräuber telefoniert mit Mom

während der Geiselnahme

109 Buben missbraucht?

Prozess gegen Arzt

Kritik an Gütesiegeln

Mindestvorgaben ein Witz