Verletzte: Rolltreppe rast runter

(24.10.2018) Dutzende Verletze vor dem gestrigen Champions League Spiel AS Roma gegen ZSKA Moskau im Zentrum Roms. In einer U-Bahn-Station spinnt plötzlich die Rolltreppe und fährt mit extrem hoher Geschwindigkeit runter. Am Ende der Rolltreppe sind zahlreiche Menschen gestürzt und haben sich da teils schwer verletzt. Einem Mann musste sogar das Bein amputiert werden. Insgesamt spricht die Polizei von 19 Verletzten. Es schwebt aber niemand in Lebensgefahr.

Bond Film wieder verschoben

Wegen Corona-Pandemie

Bei Einbruch selbst eingesperrt

Richtig blöd gelaufen

Lehrer versprechen faire Noten

Zeugnis für Distance Learning

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

Bei CoV-Test sexuell belästigt?

Schwere Vorwürfe in Graz

EU Strafe gegen Spieleentwickler

Valve und Koch Media betroffen

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Erstmalig in Deutschland!

Tod nach zweiter Corona-Infektion