Verletzter nach Banküberfall

(20.10.2014) Einen Verletzten gibt es nach einem Banküberfall in Kärnten! In Pörtschach im Bezirk Klagenfurt-Land stürmt ein ca. 30 Jahre alter Mann heute um kurz nach 8 Uhr in eine BKS-Filiale und bedroht den Angestellten mit einer Pistole.

Rainer Dionisio von der Landespolizeidirektion Kärnten:
"Er ist dann über den Tresen gesprungen und hat dann die Bank wieder fluchtartig verlassen. Ob er tatsächlich Beute gemacht hat oder ob ein Schuss gefallen ist, das können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen. Was wir sagen können: Der Angestellte wurde am Kopf unbestimmten Grades verletzt und wird im Krankenhaus behandelt."

Zweckdienliche Hinweise bitte an das Landeskriminalamt unter der Nummer 059133 20 3333

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!