Verletzter nach Banküberfall

(20.10.2014) Einen Verletzten gibt es nach einem Banküberfall in Kärnten! In Pörtschach im Bezirk Klagenfurt-Land stürmt ein ca. 30 Jahre alter Mann heute um kurz nach 8 Uhr in eine BKS-Filiale und bedroht den Angestellten mit einer Pistole.

Rainer Dionisio von der Landespolizeidirektion Kärnten:
"Er ist dann über den Tresen gesprungen und hat dann die Bank wieder fluchtartig verlassen. Ob er tatsächlich Beute gemacht hat oder ob ein Schuss gefallen ist, das können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen. Was wir sagen können: Der Angestellte wurde am Kopf unbestimmten Grades verletzt und wird im Krankenhaus behandelt."

Zweckdienliche Hinweise bitte an das Landeskriminalamt unter der Nummer 059133 20 3333

23 Tonnen Gemüse auf der A2

Nach Unfall mit LKW

Wien: Lobaubesetzung 2.0?

Klimaaktivistin im Hungerstreik

"Österreich kein Spaziergang"

Italienische Presse warnt

Aktivist gegen Falschparker

Klebeband als Hilfsmittel

Top-Ten: Hitze-Juni

seit 254 Jahren

CO-Vergiftung durch Klimagerät

Vorsicht bei Gasthermen

Nach Autounfall:

Vater lässt kleine Tochter zurück!

Football-Profi outet sich!

Als erster aktiver NFL-Spieler!