Verliebt in den Roboter?

neue Umfrage schockt

(20.12.2019) Kannst du dir vorstellen, dich in einen Roboter zu verlieben? Ja, das ist eine komische Idee, aber eine neue Umfrage schockt die User im Netz: Ein Fünftel der Deutschen kann sich vorstellen, sich in eine Maschine zu verlieben.

Mensch + Maschine = Traumpaar?

Jeder Partner hat seine Fehler und das nervt oft extrem. Werden Roboter in Zukunft unsere menschlichen Lebenspartner ersetzen? Weiter stellt sich die Frage, ob Maschinen liebenswert sein können. Tatsächlich glaubt ein Fünftel in Deutschland daran, dass es bald völlig normal sein wird, sich in Maschinen mit Künstlicher Intelligenz zu verlieben. In Ostdeutschland liegt der Wert noch etwas höher. Das zeigt eine Aussendung der GI (Gesellschaft für Informatik).

Ergebnisse

Bei den 15- bis 29-Jährigen denkt fast jeder Dritte, dass es zu romantischen Gefühlen mit einer KI-Persönlichkeit kommen könnte. Die GI wollte auch herausfinden, wie lange es noch dauern wird, bis derartige Beziehungen zur Normalität werden. "In weniger als zehn Jahren", sagt ein Viertel derjenigen, die an die Liebe zwischen Mensch und Maschine glauben. Rund jeder Zweite (56 Prozent) geht davon aus, dass dies in weniger als 30 Jahren eintreten werde.

Details zur Umfrage

Die Befragung ist im Rahmen des Projekts "#KI50 - Künstliche Intelligenz in Deutschland" durchgeführt worden und stützt sich auf insgesamt 1.283 Face-to-Face-Interviews mit einem repräsentativen Querschnitt der Bevölkerung ab 16 Jahren. Mit dem vom deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt möchte die GI das Thema "Künstliche Intelligenz" einer breiten Öffentlichkeit besser zugänglich machen.

(mt/ 20.12.19)

Heuer keine Chance auf Urlaub?

Tourismus leidet massiv

Neue Fußgängerzonen in Wien?

Mehr Platz für Spaziergänger

Tauchermasken gegen Atemnot

Kreativität gefragt

Polizist: Wandelndes Virus

So sorgt er für Ordnung

Spanien: Neuer Tages-Höchstwert

an Corona-Todesopfern

Trump riegelt Hotspots nicht ab

über 2.000 Tote in USA

Internet-Hits zur Pandemie

von "My Corona" bis "Nabucco

NÖ: 50-Jährige angeschossen

von Ehemann