Verliert van der Bellen 'van'?

Wirbel um Namensänderungen

(15.01.2019) Heißt unser Bundespräsident bald nur noch Alexander Bellen? Immer mehr Österreicher müssen in letzter Zeit ihren Namen ändern. Grund dafür sind Entscheidungen des Verfassungsgerichtshofs bezüglich des Adelsaufhebungsgesetzes. Demnach müssen alle Namen, die einen Adelshinweis haben, geändert werden. Klassiker sind ein “de“, ein “von“ oder eben auch ein “van“ zwischen Vor- und Nachnamen.

Rechtsexperte Anwalt Johannes Schriefl:
“Und zwar gleichgültig ob das deutschsprachig, oder fremdsprachig ist. Also theoretisch besteht hier die Möglichkeit, dass auch der Bundespräsident den Namen ändern muss.“

Schläge, Tritte, Bisse

Mann (38) rastet völlig aus

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten