Tirol: Vermisster Boarder gefunden!

(14.01.2014) Mega-Suchaktion mit Happy End in Tirol. Ein Snowboarder aus den Niederlanden hat in Gerlos im Bezirk Schwaz Großalarm ausgelöst. Der 30-Jährige ist gestern Mittag im Skigebiet spurlos verschwunden. Bis tief in die Nacht haben Bergretter, Alpinpolizei und Hundeführer nach ihm gesucht. Auch ein Hubschrauber ist im Einsatz gewesen. Heute Früh ist man dann auf eine frische Snowboard-Spur gestoßen. Wenig später hat man den Niederländer wohlauf gefunden, so Florian Bauernfeind von der Alpinpolizei:

“Er hat angegeben, dass er die Orientierung verloren hat. Plötzlich ist er in unwegsamen Gelände gewesen. Er hat dann das Fenster einer Hütte eingedrückt und hat einige Stunden in dieser Hütte verbracht. Heute Früh hat er dann seine Fahrt forgesetzt.“

Klaudia Tanner Corona-positiv

Ministerin in Quarantäne

Wien: Massentests ab Freitag

Zwei Tage später als geplant

Östrogenpflaster gegen Corona?

USA reagieren auf Studie

Baby mit Antikörpern geboren

Mutter war infiziert

Vogelgrippe in England

10.000 Truthähne getötet

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie