Vermisstes Flugzeug: Leichen entdeckt

(30.12.2014) Es dürfte traurige Gewissheit sein: Der Airbus der malaysischen Billigflugline AirAsia ist vor der Küste Indonesiens ins Meer gestürzt. Zwei Tage nach dem Verschwinden des Fliegers hat die indonesische Luftwaffe Wrackteile und auch Leichen entdeckt. Mehrere Körper wurden geborgen und zunächst auf eine Marineschiff gebracht.

Zudem wurde im Wasser ein "Schatten" gesehen - vermutlich das Flugzeugwrack, das am Meeresboden liegt.

An Bord des Airbus waren 162 Menschen, vor allem Indonesier. Trauer und Entsetzen herrscht jetzt unter den Angehörigen der Passagiere, die darauf gehofft hatten, dass vielleicht doch noch positive Nachrichten kommen.

Fledermäuse als Virenschleuder

Wie gefährlich sind sie wirklich?

Steirer verprügelt Passanten

Seit 2019 zahlreiche Attacken

Feueralarm in Wien

Rauch war weit zu sehen

Tod durch Roller

Hollywood Star stirbt

Marko Arnautovic gesperrt

Für Match gegen Niederlande

Greenpeace-Aktion ging schief

EM: Das Video vom Unfall

Sozial bewusste Milliardärin

Ex-Amazon Lady MacKenzie Scott

Endlich zurück zur Normalität?

ab 1. Juli kommen diese Lockerungen