Verpuffung in Montagegrube

(21.12.2013)

Ein schwerer Arbeitsunfall ist in Niederösterreich passiert. Ein 16-jähriger Lehrling wird schwer verletzt, als in einer Montagegrube ein Benzin-Luftgemisch explosionsartig verpufft. Seine Kleidung fängt sofort Feuer. Manuela Weinkirn von der Landespolizeidirektion Niederösterreich:

"Der Lehrling führte gerade Reinigungsarbeiten in der Montagegrube durch. Durch einen Zündfunken der Reinigungsmaschine dürfte sich das Benzin-Luftgemisch entzündet haben. Der Jugendliche hat starke Verbrennungen an beiden Armen und Beinen erlitten."

Der 16-Jährige ist mit dem Notarztwagen in das Landesklinikum St. Pölten gebracht worden.

Marko Arnautovic gesperrt

Für Match gegen Niederlande

Greenpeace-Aktion ging schief

EM: Das Video vom Unfall

Sozial bewusste Milliardärin

Ex-Amazon Lady MacKenzie Scott

Endlich zurück zur Normalität?

ab 1. Juli kommen diese Lockerungen

Hitze: Kein Gassi am Tag

Asphalt wird zu Backblech

Wieder Schwanenmord in OÖ

Schütze spricht von "Notwehr"

Hohe Strafen für Bleifüße

Raser-Paket im Ministerrat

Zwei Gesichter?

Madonnas Gesicht: mach neu