Verpuffung in Montagegrube

Ein schwerer Arbeitsunfall ist in Niederösterreich passiert. Ein 16-jähriger Lehrling wird schwer verletzt, als in einer Montagegrube ein Benzin-Luftgemisch explosionsartig verpufft. Seine Kleidung fängt sofort Feuer. Manuela Weinkirn von der Landespolizeidirektion Niederösterreich:

"Der Lehrling führte gerade Reinigungsarbeiten in der Montagegrube durch. Durch einen Zündfunken der Reinigungsmaschine dürfte sich das Benzin-Luftgemisch entzündet haben. Der Jugendliche hat starke Verbrennungen an beiden Armen und Beinen erlitten."

Der 16-Jährige ist mit dem Notarztwagen in das Landesklinikum St. Pölten gebracht worden.

Explosion in Wien!

Mehrere Menschen verletzt

Mutter überfährt Sohn

Mutprobe geht schief

Mann vergewaltigt 11-Jährige

am hellichten Tag

Mehr Hitze- als Verkehrstote

Unterschätze nicht die Gefahr

93-Jährige will in den Knast

Bevor es zu spät ist!

Geplantes Attentat!

gegen H.C. Strache

Spinat bald auf Doping-Liste?

Popeye-Effekt nachgewiesen

Plastik in Waschmitteln

Besorgniserregender Test