Verschüttete Gämse befreit

(09.01.2019) Nicht nur wir Menschen haben mit dem Schneechaos zu kämpfen. In der Obersteiermark ist jetzt eine verschüttete Gämse gerettet worden. Das Tier dürfte neben Bahngleisen unterwegs gewesen sein, als eine Schneeräummaschine der ÖBB vorbeigefahren ist und das Tier aus Versehen zugschüttet hat. Nur noch das Geweih der Gams ist zu sehen gewesen.

ABD0086 1

Die ÖBB-Mitarbeiter sind aber sofort stehen geblieben und zur Hilfe geeilt, sagt ÖBB-Sprecher Herbert Hofer:
“Die Kollegen haben das Tier mit Schaufeln befreit, die Gämse ist zum Glück unverletzt geblieben.“

Fall Dornbirn: Lebenslang

Urteil gegen Soner Ö.

Rodelunfälle nehmen stark zu

80 Prozent ohne Helm unterwegs

Kalt mit Aussicht auf Leguane

Florida warnt Bevölkerung

Weltrekord-Sprung aus 7100m

hoch über dem Achensee

Krasses Sturmtief in Spanien

Heftige Wellen und Schaumbad

U1 fährt mit offener Tür

Das ist der nächste Vorfall

Tabak in der Vagina?

Neuer Trend

Mysteriöse Brandserie in Enns

Brandstiftung als Ursache?