Verschüttete Gämse befreit

(09.01.2019) Nicht nur wir Menschen haben mit dem Schneechaos zu kämpfen. In der Obersteiermark ist jetzt eine verschüttete Gämse gerettet worden. Das Tier dürfte neben Bahngleisen unterwegs gewesen sein, als eine Schneeräummaschine der ÖBB vorbeigefahren ist und das Tier aus Versehen zugschüttet hat. Nur noch das Geweih der Gams ist zu sehen gewesen.

Die ÖBB-Mitarbeiter sind aber sofort stehen geblieben und zur Hilfe geeilt, sagt ÖBB-Sprecher Herbert Hofer:
“Die Kollegen haben das Tier mit Schaufeln befreit, die Gämse ist zum Glück unverletzt geblieben.“

Prozess um Legostein-Betrug

Mehr als 500.000 € Schaden

Sieg für Österreich!

Achtelfinale!

Für immer und ewig?!

Paar wollte Beziehung angekettet retten

Spinne löste Einbruchsalarm aus

im Landeskriminalamt

Neue Impfstoffe benötigt?

Virusvarianten

Kran rettete Pferd

Sturz in Jauchegrube

Impf-Anmeldung für 12-Jährige

ab morgen in Wien

Disco nur für Geimpfte?

Entscheidung diese Woche