Verschüttete Gämse befreit

(09.01.2019) Nicht nur wir Menschen haben mit dem Schneechaos zu kämpfen. In der Obersteiermark ist jetzt eine verschüttete Gämse gerettet worden. Das Tier dürfte neben Bahngleisen unterwegs gewesen sein, als eine Schneeräummaschine der ÖBB vorbeigefahren ist und das Tier aus Versehen zugschüttet hat. Nur noch das Geweih der Gams ist zu sehen gewesen.

Die ÖBB-Mitarbeiter sind aber sofort stehen geblieben und zur Hilfe geeilt, sagt ÖBB-Sprecher Herbert Hofer:
“Die Kollegen haben das Tier mit Schaufeln befreit, die Gämse ist zum Glück unverletzt geblieben.“

Lehrer wegen MNS suspendiert

haben Masken verweigert

Bei CoV-Test sexuell belästigt?

Schwere Vorwürfe in Graz

EU Strafe gegen Spieleentwickler

Valve und Koch Media betroffen

Angelobungs-Memes

Hier die besten!

Erstmalig in Deutschland!

Tod nach zweiter Corona-Infektion

Trotz geplatzter Fruchtblase

Krankenhaus weist Schwangere ab

Schwarzenegger geimpft

Corona-Impfung verabreicht

Besoffener Raser in Tirol

Bleifuß von Polizei gestoppt