Verseucht: Blaue Hunde in Indien

(21.08.2017) In Indien laufen blaue Hunde auf der Straße herum! Was vielleicht witzig aussieht, hat einen sehr tragischen Grund: Die Tiere haben im Fluss Kasadi gebadet, in den Pharma- und Schwerindustrie ungefiltert ihre Abwässer hineinlassen, darunter ein Stoff, der verwendet wird, um Reinigungsmittel blau einzufärben. Das verseuchte Wasser ist für die Tiere sehr gefährlich - aber auch für die Menschen!

Nunu Kaller von Greenpeace: "Dass sich die Hunde blau färben, ist nur ein Effekt dieser ganzen Umweltkatastrophe. Was das für Fische und Fischer - also für die Menschen - bedeutet, das ist noch gar nicht wirklich zu sehen. Es sind hier Grenzwerte ganz massiv überschritten worden. Das ist absolut kein Einzelfall: In sehr vielen Gegenden haben wir bereits mit gekippten Ökosystemen zu kämpfen."

200 Gäste mit HIV angesteckt?

im Quarantäne-Hotel

Fast 2000 Neuinfektionen in Ö

Zunahme bei Hospitalisierten

Zu dick für Instagram?

unfaire Zensur im Netz

Mann onaniert vor Kindergarten

Zeugen schlagen Alarm

Massen-Ansturm auf Seilbahnen

Corona-Hotspot Ischgl 2.0?

Rekord-Cannabis-Fund in LKW

Wert: über 1,5 Mio Euro

Streit um gelüftete Klassen

Corona vs. Erkältung

Frauen verdienen 1/3 weniger

Corona verstärkt Ungleichheit