Verseucht: Blaue Hunde in Indien

(21.08.2017) In Indien laufen blaue Hunde auf der Straße herum! Was vielleicht witzig aussieht, hat einen sehr tragischen Grund: Die Tiere haben im Fluss Kasadi gebadet, in den Pharma- und Schwerindustrie ungefiltert ihre Abwässer hineinlassen, darunter ein Stoff, der verwendet wird, um Reinigungsmittel blau einzufärben. Das verseuchte Wasser ist für die Tiere sehr gefährlich - aber auch für die Menschen!

Nunu Kaller von Greenpeace: "Dass sich die Hunde blau färben, ist nur ein Effekt dieser ganzen Umweltkatastrophe. Was das für Fische und Fischer - also für die Menschen - bedeutet, das ist noch gar nicht wirklich zu sehen. Es sind hier Grenzwerte ganz massiv überschritten worden. Das ist absolut kein Einzelfall: In sehr vielen Gegenden haben wir bereits mit gekippten Ökosystemen zu kämpfen."

Puma gestohlen

Pole stellt sich Polizei

Onlinebusreisen für Japaner

Reiselust soll bleiben

Gastro: Weiterhin fettes Minus

Kaum Gäste in der City

Saturn & Jupiter zu sehen

So hell nur alle 20 Jahre

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt