Facebook-Trend 'Spotted:' Rechtlich ok?

(10.08.2015) Hast du auch schon mal eine fremde Person auf der Straße richtig scharf gefunden, sie aber nicht ansprechen getraut und stattdessen ein Foto dieser Person in die Facebook-Gruppe "Spotted" gepostet? Und hat dir dann schon mal jemand gesagt, dass das alles eigentlich datenschutzrechtlich gar nicht erlaubt ist? Dann kann ich dich beruhigen. Internet-Experten geben heute Entwarnung.

Datenschutzexperte Franz Schmidbauer:
"Wenn irgendein negativer Zusammenhang mit dem Foto hergestellt wird, wenn das Foto für Werbung verwendet wird oder wenn man die Person auf dem Bild im schiefen Licht da stehen lässt, dann kann sich diese auch dagegen wehren. Wenn die Person aber nur auf der Straße fotografiert wird, in einem Lokal sitzend oder im öffentlichen Raum, dann ist das hochladen dieses Fotos völlig unbedenklich."

Auch das posten von Autokennzeichen ist laut dem Experten kein Problem, solange es mit keinem Namen in Verbindung gebracht wird.

Corona-Briefmarke aus Klopapier

von der Post

Anschober warnt vor Halloween

Appell vor Herbstferien

Wien: Unfall in Chemiestunde

5 Personen schwer verletzt

Testpflicht für Grenzpendler

in Bayern

TV-Duell: Biden vs.Trump

Letztes vor US-Wahl

Shawn Mendes auf Netflix

neue Musik-Doku

Europa: Infektionen verdoppelt

innerhalb von 10 Tagen

Neue Covid-Maßnahmen

doch erst ab Sonntag!