Vibrator bei Baby verwendet

Was ist da passiert?

(15.01.2019) Dein Baby leidet unter einer Atemwegsinfektion, deine erste Idee ist sofort ein Arztbesuch oder? Verständlich! Eine Mutter in den USA hatte aber eine andere Idee. Ein Foto ihrer auf den ersten Blick sehr ungewöhnlichen Technik postet sie später auf der Facebook-Seite „Melons and Cuties“.

Warte ist das etwa wirklich ein Vibrator auf dem Kind? Ja ist es! Und die Idee dahinter ist gar nicht mal blöd. Laut Melons and Cuties ist es keine ungewöhnliche Behandlungsmethode. So werden Vibratoren teilweise auch in Krankenhäusern und von Therapeuten bei Atemproblemen verwendet. Wie kann das funktionieren?

Ganz einfach: Die leichte Vibration des Geräts hilft dabei, den Schleim zu lösen und beruhigt das Kind zudem noch! Die Mutter hat diese Wirkung noch mit heißem Wasserdampf verstärkt.

Für ihre Kreativität und den Post wird sie nun gefeiert und konnte einigen Eltern sicherlich noch etwas beibringen.

Es regnet Plastik

20.000 Partikel pro Liter

Baby in Gebüsch gefunden

Von der Mutter fehlt jede Spur

Mann verklagt Pornoseiten

Wegen fehlender Untertitel

VIDEO: U2 Aussage viral

Hier gibt es die Auflösung

Überschwemmung: Gefahr für Koalas

Lang ersehnter Regen ist da

Flughafen: Großer Drogenfund

Mehrere Männer verhaftet

Wiener U2 Durchsage Fake?

"Verpiss dich von der Tür"

Asteroid "spuckt" Feuerbälle

Gefahr für die Erde?