VIDEO: Biertrinkende Bärin gerettet

(10.10.2016) Happy End für Bärin Gjina! Die Geschichte der Braunbär-Dame rührt viele User zu Tränen. Gjina hat jahrelang in einem winzigen Käfig neben einem Restaurant in Albanien leben müssen. Die Bärin ist dort eine Attraktion gewesen, da Gäste sie mit Bier füttern durften. Bis zu 20 Flaschen Bier soll Gjina täglich verabreicht bekommen haben. Jetzt haben die Tierschützer von “Vier Pfoten“ Gjina retten können. Sie lebt jetzt im Bärenwald im Kosovo.

Elisabeth Penz von “Vier Pfoten“:
“Sie fühlt sich dort wirklich sehr wohl. Sie hat sofort die Transportbox verlassen und ist losgelaufen. Sie hat sich dann auch gleich auf die frischen Früchte gestürzt, das ist ein sehr gutes Zeichen. Sie genießt ihr Leben jetzt.“

Rekordanstieg: Neuinfektionen

weltweit!

Ist Maddie tot?

Angeblich gibt es Beweise

WTF? Frau twerkt auf Sarg

Ihr Ernst?

3 Tage im Container im Meer

Mann überlebt!

Neue Sperrstunde im Westen

Lokale schließen um 22 Uhr

Lebende Kätzchen im Müll

einfach weggeworfen!

Niederländische Reisewarnung

für Wien und Innsbruck

Schweden: Warum so wenig Fälle?

Neuinfektionen sinken