Schockierendes Überwachungsvideo!

(15.02.2014) Unfassbares Verbrechen in China! Weil er ihr Geld schuldet, stößt ein Mann seine Freundin in einen Kanal. Davor hatte der Täter den Deckel entfernt und das Loch getarnt. Das zeigen die Aufnahmen einer Überwachungskamera. Erst nach 60 Stunden wird die Frau gerettet.

Sie sagt: "Es war schon recht dunkel, und über der Öffnung sind Zeitungen und Papier gelegen. Als ich in den Kanal gefallen bin, wurde mir klar, dass er den Deckel entfernt hatte. Dann hat er mich noch richtig hinuntergestoßen."

Die Frau konnte sich aus ihrer Kleidung eine Strickleiter basteln, war aber zu schwach, den Kanalddeckel zu heben. Schließlich hören Passanten die Schreie und retten die Frau.

Hund in heißem Auto gelassen

Mann sieht keine Schuld

16-Jährige fast vergewaltigt

in Linz

Zusammenstoß mit Straßenbahn

Zweijährige schwer verletzt

Tschetschenische Sittenpolizei

6 Verhaftungen

Nachwuchs bei den Erdmännchen

Ab nach Schönbrunn

Rettung von Baby-Eichkätzchen

Wie süß sind die bitte?

Streit um Murmeltiere

Frau spuckt, Mann schubst

NÖ: Wohnwagen in Flammen

Mega-Rauchsäule