Traurig: Cop erschießt Hündin

(23.10.2015) Das Web spricht über entsetzliche Szenen, die sich in Florida abgespielt haben! Ein Polizist erschießt eine Hündin vor den Augen ihrer Besitzerin.

Sage Raphael will sich gerade für einen Ausflug fertig machen. Sie lässt ihr Auto offen und geht noch einmal zurück ins Haus, um ihre Hunde zu holen. Einem Polizisten kommt das offene Auto verdächtig vor. Als er zur Tür geht, um nachzusehen, kommt ihm einer der Hunde entgegen. Der Cop zückt sofort seine Waffe und schießt mehrmals auf den Hund.

Die Besitzerin kann es nicht fassen:
"Er hätte sie ganz einfach stoppen können! Er hätte nur schreien müssen oder sie leicht wegstoßen können. Aber er hat kein Wort gesagt. Musste er wirklich dreimal auf sie schießen? Während Kinder in der Nähe waren? Die Tür war offen - er hätte auch mich treffen können!"

Hündin Duchess überlebt die Schüsse nicht.

Paris-Aus für Thiem

so kann es nicht weiter gehen

Vierjährige stürzt aus Fenster

Schwer verletzt

4-Jähriger stirbt bei Ausflug

Von Strömung mitgerissen

Sozialmärkte kommen nicht nach

30 Prozent mehr Kunden

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt

NÖ: Schwerer Verkehrsunfall

Ein Toter und vier Verletzte