VIDEO: Fluss-Ungeheuer in Alaska?

(02.11.2016) Ist das Ungeheuer von Loch Ness etwa umgezogen? Ein wirklich spektakuläres Video aus Alaska sorgt derzeit im Netz für wilde Spekulationen. In einem Fluss in Küstennähe schlängelt sich ein rund vier Meter langes Objekt durchs Wasser. Und zwar direkt unter der Oberfläche. Aus dem Wasser ragen nur ein paar Eisbrocken, die wie eine Art Panzer an dem unbekannten Ding haften.

Jetzt fragt sich jeder: Was ist das? Eine Seeschlange? Ein riesiger Fisch? WWF-Meeresexperte Georg Scattolin schließt aus, dass es sich um ein Lebewesen handelt:
“Wenn das wirklich ein Lebewesen wäre, dann würden da keine Eisbrocken am Rücken hängen. Ich gehe davon aus, dass es ein Art Seil oder ähnliches ist, das durch die Strömung schlangenartig bewegt wird.“

Großbritannien will impfen

ab nächster Woche!

Massentests: Anmeldung möglich

Untersuchungen ab Freitag

Ktn: Keine Spur von Bankräuber

Fahndung läuft

Regierung verrät Öffnungsplan

Wer sperrt am Montag auf?

Auto rast in Fußgängerzone

Fünf Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich

Stephanie Venier über Corona

"konnte kaum aufstehen"