US-Video geht Viral

zu vermeintlichem Wahlbetrug

(03.02.2021) Der Moderator des konservativen, amerikanischen Senders Newsmax brach ein Live-Interview, mit einem Unterstützer Trumps, ab. Wegen unbelegter Wahlbetrugsvorwürfe hat Newsmax-Sprecher Bob Sellers, mit den Worten: „Können wir hier bitte raus“, erst die Produzenten aufgefordert das Interview abzubrechen, nachdem diesem Wunsch nicht nachgekommen wurde, verließ er selbst das Set. Ein Video des Interviews steht bei mehreren Millionen Klicks.

Ursprünglich sollte der Geschäftsmann Mike Lindell über die Sperre seiner Twitter-Konten sprechen. Dort soll der Trump-Befürworter nämlich auch Verschwörungstheorien zur US-Wahl gepostet haben und wurde daraufhin von Twitter verbannt. Das Interview lief danach ziemlich aus dem Ruder und wurde wie du gesehen hast sehr emotional. Was schlussendlich zum Abbruch führte.

(FD)

Stefan Kraft holt Gold!

Weltmeister auf Großschanze

„Schwebendes" Schiff

vor Englands Küste

Lieferverzögerung bei Selbsttests

Apotheken warten auf Lieferung

Paris: Künstler protestieren

besetzen Odéon Theater

Ex-Freundin angezündet

Mordversuch in Wien

AstraZeneca jetzt auch für Ältere

Freigabe vom Impfgremium

Einkaufs-Revolution

„Click & Collect" mit Sonntagsoption

Feuer in Judenburg: 2 Tote

Paar stirbt in Wohnung