Video: iPhone fällt 165 Meter und überlebt?!

Stell dir vor, du filmst im 40. Stock eines Hochhauses etwas mit deinem Handy und plötzlich rutscht es dir aus der Hand! Genau diesen Albtraum hat jetzt ein Fotograf in Dubai erlebt. Catalin Marin will am Dach des Liberty House mit seinem iPhone 6 eine Aufnahme machen. Dann fällt es 165 Meter in die Tiefe. Kurios: Bis auf einen kleinen Kratzer bleibt es heil. Das Handy hat den spektakulären freien Fall sogar mitgefilmt. Viele sind aber skeptisch: Das Video könnte eine geschickt eingefädelte Marketing-Kampagne von Apple sein.

Technik-Experte David Kotrba von futurezone.at:
"Ich glaube, bei diesem Video handelt es sich um eine absolut echte Aufnahme. Offenbar dürfte das Handy glücklicherweise auf der Rückseite, die ja metallüberzogen ist, gelandet sein, und nicht auf der Frontseite am Display. So ist es heil geblieben. Ich glaube nicht, dass dies eine Kampagne von Apple ist, um die Fähigkeiten ihres Produkts zu demonstrieren."

Aufregung an Uni Wien

Student mit Waffe in Vorlesung

Geschwärzte Titelseiten

Protest in Australien

Frau in Wien vergewaltigt?

Verdächtiger festgenommen

Nashornbaby-Alarm in OÖ

Süßer Nachwuchs!

Fake-Polizisten in NÖ

Vorsicht, Betrüger unterwegs

Tödlicher Brand in NÖ

Familie im Schlaf überrascht

Virus: Bankomaten spucken Geld

Gauner betreiben "Jackpotting"

Heute ist Equal Pay Day

Frauen arbeiten jetzt gratis