Video: iPhone fällt 165 Meter und überlebt?!

(29.04.2015) Stell dir vor, du filmst im 40. Stock eines Hochhauses etwas mit deinem Handy und plötzlich rutscht es dir aus der Hand! Genau diesen Albtraum hat jetzt ein Fotograf in Dubai erlebt. Catalin Marin will am Dach des Liberty House mit seinem iPhone 6 eine Aufnahme machen. Dann fällt es 165 Meter in die Tiefe. Kurios: Bis auf einen kleinen Kratzer bleibt es heil. Das Handy hat den spektakulären freien Fall sogar mitgefilmt. Viele sind aber skeptisch: Das Video könnte eine geschickt eingefädelte Marketing-Kampagne von Apple sein.

Technik-Experte David Kotrba von futurezone.at:
"Ich glaube, bei diesem Video handelt es sich um eine absolut echte Aufnahme. Offenbar dürfte das Handy glücklicherweise auf der Rückseite, die ja metallüberzogen ist, gelandet sein, und nicht auf der Frontseite am Display. So ist es heil geblieben. Ich glaube nicht, dass dies eine Kampagne von Apple ist, um die Fähigkeiten ihres Produkts zu demonstrieren."

Beim Klo-Gang gestolpert: Tot

Wasserleichenfund geklärt

Irre: Schulbusse rappelvoll

Trotz Corona-Krise

Genesene oft ohne Antikörper

neue Corona-Studie

18 neue Heereshelikopter

rund 300 Millionen Euro.

Pinguin stirbt wegen Maske

im Bauch gefunden

Frau im Intimbereich verletzt

von einem Orthopäden

Surfer-Brett wieder gefunden

8.000 Kilometer weit weg

Wende bei Corona-Zahlen

in Österreich!