Video: Koks-Line in der U-Bahn?

(24.06.2015) Stell dir vor, du sitzt in der U-Bahn oder im Bus und auf einmal zieht der Mann gegenüber eine Koks-Line?! Öffi-Fahrer wollen genau das in London beobachtet haben und haben auch ein Beweisvideo ins Netz gestellt. Der Mann darin, um die 30 mit Schlips und Krawatte, streut sich ein weißes Pulver auf die Hand und schnieft drauflos. Dass er gefilmt wird, ist ihm offenbar egal:

“Ich mag es einfach Kokain zu nehmen… Oh Mann, ich bin grad voll drauf. Du bist eh kein Bulle oder? Also wenn ihr mir Gesellschaft leisten wollt, ist noch was hier in meiner Tasche. Ich LIEBE es!!“

Nachdem er das Zeug von der Hand geschnupft hat, gibt’s für die unfreiwilligen Zeugen noch Gestöhne und Affengebrüll.

London ist Koks-Hauptstadt

Wir hoffen jetzt einfach mal, das Ganze war ein Prank und das weiße Pulver Staubzucker. Trotzdem warnen Experten schon lange davor, dass Kokain nicht mehr als gefährliche Droge wahrgenommen wird und von der Gesellschaft mehr und mehr akzeptiert werde. Eine Untersuchung hat gezeigt, dass London Europas Koks-Hauptstadt ist, das Abwasser dort weist die höchste Kokain-Konzentration auf.

Polizei-Heli mit Laser geblendet

Crew musste Flug abbrechen

Van der Bellen um 00:18 in Lokal

nach Corona-Sperrstunde

Titelblatt mit 1000 Coronatoten

Heutige "New York Times"

"Schoafe Russin" Foto aufgetaucht

Ibiza-Affäre

Anna Veith beendet Karriere

Jetzt ist es fix

Mann stirbt nach Faustschlag

Täter in Haft

Mord während Zoom-Konferenz

vor laufender Kamera

Panini: Euro-Preview-Album

Sammelspaß für Fußballfans