Experiment: Passanten zocken Blinden ab

Dieses Video-Experiment schockt User im Netz: Es zeigt, wie unverschämt blinde Menschen abgezockt werden.

Der australische YouTuber Adrian Gee hat Blinder getarnt versucht, Geld zu wechseln. Dabei geht er auf Passanten zu und hat einen 5-Dollar und einen 50-Dollar-Schein in der Hand. Er bittet die Passanten ihm den 5-Dollar-Schein in Münzen zu wechseln, hält ihnen aber absichtlich die 50-Dollar-Note entgegen.

Das Ergebnis ist erschreckend: Obwohl einige ihn auch darauf aufmerksam machen, dass er ihnen den falschen Schein geben möchte, nehmen viele einfach skrupellos den 50er. Danach konfrontiert er aber die Betrüger:

"Hey Kumpel! Ich bin nicht wirklich blind! Ich will meinen 50er wieder. Was tust du da eigentlich? Sei das nächste mal ehrlich! Schau, hier ist sogar eine Kamera. Sei einfach ehrlich ab jetzt."

Das Experiment siehst du jetzt hier:

Teile diese Story mit deinen Freunden!

site by wunderweiss, v1.50