Video: Skifahrerin stürzt 300 Meter ab!

(28.01.2016) 300 Meter abgestürzt und überlebt!

Unglaubliche Szenen aus Alaska gehen heute durchs Netz! Die Freeriderin Angel Collinson stürzt bei Dreharbeiten für eine Ski-Dokumentation in einem extremen Steilhang und verliert dann komplett die Kontrolle. Angel stürzt 300 Meter ab, ihr Körper hört einfach nicht auf sich zu überschlagen und schlittert haarscharf an gefährlichen Felsen vorbei. Das Ganze geht fast eine ganze Minute lang und das vor laufender Kamera. Ihre Filmcrew ist hilflos, sie sitzen im Hubschrauber, niemand kann ihr helfen. Wie durch ein Wunder bleibt die Amerikanerin fast unversehrt. In einem Interview sagt sie:

“Zuerst hab ich ja noch versucht mit den Armen abzubremsen, aber dann bin ich immer schneller geworden und da waren überall riesige Eisklumpen, ich hab deshalb meinen Kopf mit meinen Armen geschützt und versucht durchzuhalten bis ich dann endlich langsamer geworden bin.“

Nur leichte Verletzungen!?

Unglaublich: Angel übersteht den Horror-Absturz mit leichten Verletzungen. Sie verstaucht sich lediglich zwei Finger und holt sich ein paar blaue Flecken.

„Sex mit Puppe“

an Wiener Volksschule?

Frau springt ohne Bungee-Seil

Todessprung

Erstes Haus aus 3D-Drucker

in Deutschland

Kids bei den Olympischen Spielen?

13-Jährige holen Medaillen

Gewaltige Hitzewelle

Bis zu 44 Grad in Griechenland

Impfunwillige Tests bezahlen?

Vorstoß aus Deutschland

Baby steckt unter Auto fest

Schrecklicher Unfall

Fenstersturz: Kind tot

Mehrstöckiges Wohnhaus